Nationalmannschaft schweden

nationalmannschaft schweden

Schwedische Fussballnationalmannschaft: aktueller Kader Schweden, Spielplan , Ergebnisse, Liveticker, News und Gerüchte. Aktuelle Schweden, Team, Spieler, Trainer, Positionen, sowie alle Bilder und wichtigen Informationen zum Kader auf einen Blick. Steckbriefe und Daten aller Spieler, dazu statistische Werte und Livedaten - alle Informationen zu Schwedens Kader bei der Fußball- WM in Russland. BelgienItalienTürkei. Im Nachbarschaftsduell mit Finnland behielt Schweden mit 5: Insgesamt monopoly wikipedia sie elfmal ein Endrundenturnier, als Beste Spielothek in Teutschenthal finden Mannschaft erreichte sie bei der Endrunde als Vize-Weltmeister ihr bestes Ergebnis. In der Qualifikation an Deutschland und Portugal gescheitert. So verpasste die Landesauswahl die Qualifikation für die Uk snooker championship und die Olympischen Spiele Erneut konnte die Mannschaft jedoch nicht überzeugen und schied bereits in der Vorrunde aus. Dies ist bis heute die höchste Niederlage in der Geschichte der schwedischen Nationalelf. In der Qualifikation an Belgien gescheitert. GriechenlandRusslandSpanien. UruguayItalienIsrael. Gegen die Ukraine wurde das Spiel nach einer 1:

Nationalmannschaft Schweden Video

Rassistischer Shitstorm gegen Durmaz: Schweden reagiert emotional Schweden — England 0: In der Qualifikation an Bulgarien gescheitert, das aber ebenfalls die Endrunde nicht erreichte. Für die stolzen Italiener ein Desaster, und gleichzeitig das erste Fernbleiben von einer Weltmeisterschaft seit Dort war in der ersten Runde Italien zu stark und Play Power Joker for free Online | OVO Casino sich mit 1: Schweden - Schweiz live-ticker Achtelfinale ergebnisse. Die Skandinavier sind auch heute noch eine Institution, mussten in der jüngeren Vergangenheit jedoch einen gewaltigen Umbruch bewältigen. In der Abwehr der Schweden besteht ein klares Bollwerk. JuniStadium de Toulouse, Toulouse: Neu ulm casino der Überblick über die Verteilung zwischen den Sendern. Dort erwies sich die Schweiz als zu stark, mit einem 3: Bei den Olympischen Spielen kam es im Achtelfinale zur Neuauflage des Spiels um den dritten Platz, nach einem umkämpften Spiel sicherte sich erneut die Niederlande den Sieg und zog durch ein 4: Schweden muss sich fürchten. Der jährige Victor Lindelöf von Manchester United hat sich bereits in jungen Jahren einen Fixplatz im schwedischen Nationalteam ergattert. September stellte Anders Svensson beim 2: Brasilien , Spanien , Österreich. Nur sehen das längst nicht mehr alle Schweden so. Schwedens Glanzzeit scheint vorerst vorbei zu sein. Bereits mit 18 Jahren beendete er seine aktive Karriere und widmete sich stattdessen dem Trainieren. Irrer Fallrückzieher von Zlatan Ibrahimovic. Die Fans liegen sich in den Armen. Bei der EM soll es wieder mit K. Dienstag, 16 Januar, - Der schwedische Stürmer bestreitet bald die letzte Partie für sein Heimatland. Welche Mannschaft spielt wann und wo? Die Weltmeisterschaft verlief wieder enttäuschend.

schweden nationalmannschaft -

Die Ukraine qualifiziert sich erstmals sportlich für die Europameisterschaft. Juli beim 6: In der Vorrunde wurden die ersten beiden Spiele gegen Co-Gastgeber Ukraine und England verloren, wodurch das Viertelfinale verpasst wurde. Das Geheimnis liegt in einem Täuschungsmanöver, mit dem sich nun England befassen muss. Das hart geführte Halbfinale gegen die deutsche Nationalmannschaft auch Schlacht von Göteborg genannt führte zu einer starken Abneigung gegen Schweden in Deutschland. Bei den Olympischen Spielen in London holte sich die Landesauswahl durch einen 3: Minute gegen Deutschland, drohten Risse in diesem eng beieinander stehenden Gefüge.

Das hart geführte Halbfinale gegen die deutsche Nationalmannschaft auch Schlacht von Göteborg genannt führte zu einer starken Abneigung gegen Schweden in Deutschland.

Die schwedische Nationalmannschaft konnte lange Zeit nicht an die Erfolge aus diesem Jahrzehnt anknüpfen.

Erst bei der Weltmeisterschaft trat man wieder auf internationalem Parkett auf, schied allerdings unglücklich wegen des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Uruguay bereits in der Vorrunde aus.

Bei der Weltmeisterschaft gab es wieder einen kleinen Lichtblick in der schwedischen WM-Historie. Als überraschender Gruppenzweiter hinter dem Turnierfavoriten Niederlande gelang ungeschlagen und ohne Gegentor der Einzug in die zweite Finalrunde.

Die Weltmeisterschaft verlief wieder enttäuschend. Als Gruppenletzter hinter Österreich , Brasilien und Spanien verabschiedete sich Schweden für zwölf Jahre von internationalen Turnieren.

Erst mit der Qualifikation für die Weltmeisterschaft hob sich die schwedische Nationalmannschaft wieder aus der Versenkung, zuvor hatte sie das Vier-Länder-Turnier in Deutschland gewonnen.

Dennoch scheiterte die Mannschaft nach drei 1: Platz einen weiteren Achtungserfolg. Allerdings scheiterte die Auswahl sieglos in der Vorrunde.

Bei der Weltmeisterschaft wurde Schweden in die sog. Jedoch wurde die Mannschaft ungeschlagen Gruppensieger. Im Achtelfinale traf die Mannschaft auf das Überraschungsteam von Senegal.

Die schwedische Elf schied unglücklich durch einen Treffer von Henri Camara in der Zur Weltmeisterschaft in Deutschland qualifizierte sich die schwedische Nationalmannschaft als einer der beiden besten Gruppenzweiten nachdem nur die beiden Spiele gegen den Gruppensieger Kroatien verloren gegangen waren.

Das zweite Spiel gegen Paraguay konnte kurz vor Spielende mit 1: Im dritten und letzten Gruppenspiel gelang gegen England ein 2: Das Achtelfinale gegen Gastgeber Deutschland verlor Schweden 0: Hinzu kam, dass Schweden aufgrund eines Platzverweises fast eine ganze Stunde in Unterzahl spielen musste und darüber hinaus einen Elfmeter in der zweiten Halbzeit nicht verwandeln konnte.

Erneut konnte die Mannschaft jedoch nicht überzeugen und schied bereits in der Vorrunde aus. Zwar verlor sie lediglich ihre beiden Spiele gegen Dänemark , nach zwei Unentschieden gegen Portugal und einem Remis gegen Albanien verpasste die Elf jedoch als Tabellendritter die Qualifikation für das Turnier.

Das erste Spiel in Solna gegen Ungarn endete mit einem 2: Das zweite Qualifikationsspiel, welches erneut ein Heimspiel war dieses Mal allerdings in Malmö , endete mit einem 6: Die Mannschaft verlor das dritte Spiel, in Amsterdam , mit 1: Schweden gewann im März mit 2: Im Nachbarschaftsduell mit Finnland behielt Schweden mit 5: Im September setzte es für Schweden in Budapest gegen Ungarn 1: In Serravalle konnten sich die Skandinavier rehabilitieren.

San Marino wurde mit 5: Im Oktober wurde die Qualifikation mit einem 2: Als bester Gruppenzweiter schaffte die Mannschaft die direkte Qualifikation.

Gegen die Ukraine wurde das Spiel nach einer 1: Gegen England unterlagen die Skandinavier nach einer zwischenzeitlichen 2: Das war gleichbedeutend mit dem Ausscheiden.

Das erste Spiel in Malmö gegen Kasachstan gewannen die Schweden mit 2: Denkwürdig sollte allerdings das Spiel gegen Deutschland in Berlin werden.

Minute lag Schweden mit 0: Schweden belegte am Ende den zweiten Platz und qualifizierte sich für die Play-offs, wo sie gegen Portugal ausschieden.

In der folgenden Vorausscheidung zur Europameisterschaft in Frankreich wurde Schweden in eine Gruppe mit erneut Österreich, Russland , Montenegro , Moldau und Liechtenstein gelost.

Schweden belegte den dritten Platz und qualifizierte sich für die Play-offs, in denen sie sich gegen Dänemark durchsetzten.

Daraufhin wurden sie in eine Gruppe mit Irland , Italien und Belgien gelost. Das Auftaktspiel gegen Irland endete mit einer Punkteteilung und die folgenden Partien gegen Italien und Irland wurden verloren, sodass die schwedische Mannschaft nach der Gruppenphase ausschied.

Schweden belegte den zweiten Platz hinter Frankreich und vor den Niederlanden und nahmen somit an den Play-offs teil, wo sie auf Italien trafen.

Das Hinspiel in Solna wurde mit 1: Die schwedische Nationalmannschaft nahm erstmals bei der zweiten Weltmeisterschaft, deren Endrunde in Italien ausgetragen wurde, teil.

Insgesamt erreichte sie elfmal ein Endrundenturnier, als gastgebende Mannschaft erreichte sie bei der Endrunde als Vize-Weltmeister ihr bestes Ergebnis.

Zudem stand sie zweimal im Halbfinale, dabei gelang der dritte Platz. Schweden nahm bisher sechsmal an der Europameisterschaftsendrunde teil, einmal als automatisch qualifizierter Gastgeber bei acht Teilnehmern, viermal bei 16 und einmal bei 24 Teilnehmern.

Das beste Ergebnis war die Halbfinalteilnahme als gastgebende Mannschaft , im selben Jahr nahm sie erstmals an einer Endrunde teil.

Folgende Spieler wurden für die Spiele gegen Russland am Einen offiziellen Nationaltrainer, auf schwedisch Förbundskapten , gibt es erst seit Deshalb werden diese öfters auch als Nationaltrainer bezeichnet.

Allerdings hatte die Mannschaft mit dem Engländer George Raynor , der die Auswahl in den späten er und den er Jahren betreute und zur Vizeweltmeisterschaft führte, inoffiziell eine Art hauptamtlichen Nationaltrainer.

Schweden liegt in der Rangliste der Spieler mit mindestens Länderspielen auf dem zehnten Platz. Keiner dieser Spieler ist aber noch für die Nationalmannschaft aktiv.

Von den derzeit aktiven Nationalspielern hat Sebastian Larsson mit 96 Spielen die meisten Länderspiele bestritten. Thomas Ravelli und Björn Nordqvist waren vom Juni bis Mai mit bis Spielen bzw.

Dezember mit bis Spielen Weltrekordhalter. September stellte Anders Svensson beim 2: September erhöhte er ihn beim Spiel gegen Kasachstan auf Spiele und ist seitdem alleiniger Rekordhalter.

September mit seinem Länderspieltor Sven Rydell als schwedischer Rekordtorschütze ab. Rydell hatte am Juli beim 6: Länderspieltor zunächst den Rekord von Karl Gustafsson eingestellt und ihn mit seinem Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 5. März um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Weltmeister , , , Europameister , , , Frankreich Fenix Toulouse Handball.

Das war gleichbedeutend mit dem Ausscheiden. Das erste Spiel in Malmö gegen Kasachstan gewannen die Schweden mit 2: Denkwürdig sollte allerdings das Spiel gegen Deutschland in Berlin werden.

Minute lag Schweden mit 0: Schweden belegte am Ende den zweiten Platz und qualifizierte sich für die Play-offs, wo sie gegen Portugal ausschieden.

In der folgenden Vorausscheidung zur Europameisterschaft in Frankreich wurde Schweden in eine Gruppe mit erneut Österreich, Russland , Montenegro , Moldau und Liechtenstein gelost.

Schweden belegte den dritten Platz und qualifizierte sich für die Play-offs, in denen sie sich gegen Dänemark durchsetzten.

Daraufhin wurden sie in eine Gruppe mit Irland , Italien und Belgien gelost. Das Auftaktspiel gegen Irland endete mit einer Punkteteilung und die folgenden Partien gegen Italien und Irland wurden verloren, sodass die schwedische Mannschaft nach der Gruppenphase ausschied.

Schweden belegte den zweiten Platz hinter Frankreich und vor den Niederlanden und nahmen somit an den Play-offs teil, wo sie auf Italien trafen.

Das Hinspiel in Solna wurde mit 1: Die schwedische Nationalmannschaft nahm erstmals bei der zweiten Weltmeisterschaft, deren Endrunde in Italien ausgetragen wurde, teil.

Insgesamt erreichte sie elfmal ein Endrundenturnier, als gastgebende Mannschaft erreichte sie bei der Endrunde als Vize-Weltmeister ihr bestes Ergebnis.

Zudem stand sie zweimal im Halbfinale, dabei gelang der dritte Platz. Schweden nahm bisher sechsmal an der Europameisterschaftsendrunde teil, einmal als automatisch qualifizierter Gastgeber bei acht Teilnehmern, viermal bei 16 und einmal bei 24 Teilnehmern.

Das beste Ergebnis war die Halbfinalteilnahme als gastgebende Mannschaft , im selben Jahr nahm sie erstmals an einer Endrunde teil.

Folgende Spieler wurden für die Spiele gegen Russland am Einen offiziellen Nationaltrainer, auf schwedisch Förbundskapten , gibt es erst seit Deshalb werden diese öfters auch als Nationaltrainer bezeichnet.

Allerdings hatte die Mannschaft mit dem Engländer George Raynor , der die Auswahl in den späten er und den er Jahren betreute und zur Vizeweltmeisterschaft führte, inoffiziell eine Art hauptamtlichen Nationaltrainer.

Schweden liegt in der Rangliste der Spieler mit mindestens Länderspielen auf dem zehnten Platz. Keiner dieser Spieler ist aber noch für die Nationalmannschaft aktiv.

Von den derzeit aktiven Nationalspielern hat Sebastian Larsson mit 96 Spielen die meisten Länderspiele bestritten.

Thomas Ravelli und Björn Nordqvist waren vom Juni bis Mai mit bis Spielen bzw. Dezember mit bis Spielen Weltrekordhalter. September stellte Anders Svensson beim 2: September erhöhte er ihn beim Spiel gegen Kasachstan auf Spiele und ist seitdem alleiniger Rekordhalter.

September mit seinem Länderspieltor Sven Rydell als schwedischer Rekordtorschütze ab. Rydell hatte am Juli beim 6: Länderspieltor zunächst den Rekord von Karl Gustafsson eingestellt und ihn mit seinem Tor als Rekordtorschütze abgelöst.

Gustafsson war zwischen und in 32 Spielen mal für Schweden erfolgreich. Sonstige National- und Auswahlmannschaften in Europa: Dieser Artikel behandelt die Mannschaft der Männer.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Erstes Länderspiel Schweden Schweden Höchste Siege Schweden Schweden August Schweden Schweden Brasilien , Uruguay , Spanien. In der Qualifikation an Belgien gescheitert.

Einzige Niederlage eines Ausrichters im Finale Kader. In der Qualifikation an der Schweiz gescheitert. In der Qualifikation an Deutschland gescheitert.

Uruguay , Italien , Israel. Polen , Deutschland , Jugoslawien. Brasilien , Spanien , Österreich. In der Qualifikation an Schottland und Nordirland gescheitert.

In der Qualifikation an Deutschland und Portugal gescheitert. Brasilien , Costa Rica , Schottland. In der Qualifikation an Schottland und Österreich gescheitert.

Aus in der Verlängerung durch Golden Goal Kader. In der Qualifikation an Dänemark und Portugal gescheitert.

In den Playoff-Spielen der Qualifikation an Portugal gescheitert. In der Qualifikation an Bulgarien gescheitert, das aber ebenfalls die Endrunde nicht erreichte.

In der Qualifikation am Titelverteidiger Italien gescheitert, das aber ebenfalls die Endrunde nicht erreichte.

In der Qualifikation am späteren Gastgeber und Vierten Jugoslawien gescheitert. In der Qualifikation am Titelverteidiger und späteren Dritten Tschechoslowakei gescheitert.

In der Qualifikation an Rumänien gescheitert. Beim Ostseepokal , der auch zweimal und in Schweden stattfand, belegte die Mannschaft folgende Plätze:.

Für die Nationalauswahl spielten bisher Stand: Januar Spieler. Januar Die schwedische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt Schweden bei internationalen Turnieren im Handball.

Nationalmannschaften des europäischen Handballverbandes EHF. Handballnationalmannschaft Männer Schwedische Handballnationalmannschaft Nationalmannschaft Schweden.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 5.

Nationalmannschaft schweden -

Der Superstar machte Werbung - und zwar für sich selbst. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Schweden belegte den zweiten Platz hinter Frankreich und vor den Niederlanden und nahmen somit an den Play-offs teil, wo sie auf Italien trafen. Von den derzeit aktiven Nationalspielern hat Sebastian Larsson mit 96 Spielen die meisten Länderspiele bestritten. Welche Mannschaft spielt wann und wo? Oktober um